Berf`braucht die Feuerwehr,
die Berfer Feuerwehr braucht dich!

News

Sonntag, 17. April 2022
Frohes Osterfest

Die Freiwillige Feuerwehr Berfa wünscht Frohe Ostern.

Übrigens, auch an den Ostertagen sind über eine Million freiwillige Feuerwehrleute in ganz Deutschland auf Abruf bereit, um Menschen zu retten, Feuer zu löschen und Hilfe zu leisten.
Natürlich feiern wir das Osterfest am liebsten mit der Familie und Freunden, aber unsere Ausrüstung, unsere Fahrzeuge und wir werden da sein, wenn Du uns brauchst.

Dienstag, 22. März 2022
Alles auf Anfang

Rund zwei Jahre ist es her, der erste Lockdown begann. Dabei konnten sich die wenigsten Menschen vorstellen, was das eigentlich bedeutet. Was ist eine Pandemie und was macht dieses Coronavirus mit uns? Inzidenz, 3G, 2G oder 2G+, OP Maske oder FFP2?

Auch an uns, der Feuerwehr, ist die Pandemie nicht spurlos vorbei gegangen. Wiederholt mussten die Übungen monatelang ausgesetzt werden, wenn die Inzidenz zu hoch kletterte. Ebenso hatten Feste, Versammlungen und das Vereinsleben allgemein mit Ausfällen und Veränderungen zu kämpfen.

Seit ein paar Wochen übt unsere Einsatzabteilung wieder. Abstand, Masken und Hygienemaßnahmen sind geblieben. Wichtige Dinge des Feuerwehralltages wurden in den ersten Stunden behandelt. Vom schnellen Aufstellen der Steckleiter, über die richtige Anwendung von Leinen, Knoten und Stichen, bis hin zum sicheren Umgang mit dem Funkgerät. Zum Glück können wir auf eine gute Basis des Wissens und Könnens aufbauen, die sich auch während der Lockdowns gehalten hat. Es ist also ein Wiederanfang, kein Neuanfang.


Dienstag, 25. Januar 2022
Vom neuen Jahr, alten Bekannten und stetiger Kameradschaft [LINK]

Das neue Jahr ist nun schon ein paar Wochen alt und die Feuerwehr Berfa hofft, dass Ihr allesamt gut in 2022 gestartet seid.

Bei uns startet es diesmal wie schon im letzten im „Light“ Modus. Lediglich Onlineschulungen sind momentan möglich, Präsenzveranstaltungen, Übungen und auch unsere Jahreshauptversammlung, gewohnheitsmäßig am 3. Samstag im Januar, müssen entfallen bzw. verschoben werden. Der Grund ist bekannt und seid zwei Jahren allgegenwärtig. Corona und die wiedermal steigende Anzahl an Neuinfektionen. Die Feuerwehr als kritische Infrastruktur muss besonders geschützt werden, bzw. wir müssen uns selbst schützen, damit im Einsatzfall auch Hilfe kommen kann.

Die Themen der Onlineausbildung sind indes vielfältig, interessant und immer wieder spannend präsentiert. Von der Funktionsweise einer Brandmeldeanlage, dem Einsatz von Führungsunterstützungssoftware bis hin zur jährlichen Auffrischung der Unfallverhütungsvorschriften, waren in diesem Januar schon einige Themen dabei.

Natürlich hoffen wir, dass es bald wieder zu Übungen usw. im Realen kommen wird. Zum Thema Feuerwehr und Kameradschaft in und außerhalb von Pandemiezeiten hat unser 2. Stellv. Stadtbrandinspektor Carsten Schmidt Oberhessen-live seine Sichtweise geschildert. Der Artikel ist in diesem Newsbeitrag in der Überschrift verlinkt.


Freitag, 24. Dezember 2021
Frohe Weihnachten

Die letzten Wochen des Jahres vergehen meistens wie im Flug und man fragt sich, wo das Jahr geblieben ist. Während die erste Hälfte diesen Jahres noch der Lockdown die meisten Aktivitäten still stehen ließ, so vergingen Sommer und Herbst mit zahlreichen Übungen. Sogar die Jahreshauptversammlung konnte unter freiem Himmel, coronakonform, bei schönstem Wetter nachgeholt werden. Leben in und mit der Lage, so wie Feuerwehr eben ist.

Der Dezember begann mit einem Unterricht im Sprechfunk. Hier wurde das sichere und routinierte Bedienen der Funkgeräte in den Mittelpunkt gestellt. Um das Ganze etwas aufzulockern und Spaß und Lernen zu verbinden, wurden Teams gebildet und eine Quizshow per Funk gespielt. „Gefragt, Gefunkt“ als Anlehnung an eine Vorabendsendung im Fernsehen.

Des Weiteren wurde durch die Wehrführung der neue Dienstplan erarbeitet. Zahlreiche Wünsche und Anregungen der Mannschaft flossen mit ein.
Nun ist Heiligabend gekommen, Weihnacht steht vor der Tür und das Jahresende ist nicht mehr fern. Wo das Jahr also geblieben ist? Wieder in vielen 100 Stunden an Übungen, Ausbildungen, Einsätzen, Vor- und Nachbereitungen, Wartung, Sitzungen,…
Unsere Freizeit für Eure Sicherheit.

Wir wünschen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Eure Feuerwehr Berfa

PS: Unsere Dienstzeiten (0-24Uhr) bleiben auch während der Feiertage gleich, erreichbar im Notfall unter der bekannten Nummer 112.

Montag, 6. Dezember 2021
Heute kommt zu uns ins Haus, der liebe, gute Nikolaus

Auch wenn heute Nikolaustag ist, so hoffen wir doch, dass unsere Einsatzstiefel leer bleiben dürfen. Ihr könnt uns dabei helfen:

- Steckdosen nicht überlasten, VDE geprüfte elektrische Lichter nutzen
- Brennende Kerzen immer standfest und nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen aufstellen
- Brennende Kerzen NIEMALS unbeaufsichtigt lassen
- Löschmittel griffbereit haben (Feuerlöscher, Löschspray, Wassereimer)
- Wenn es brennt und der eigene Löschversuch nicht erfolgreich war: Tür zum Brandraum schließen, Haus mit der gesamten Familie verlassen, Feuerwehr per 112 alarmieren
- Rauchwarnmelder schützen vor unentdeckten Bränden, nicht nur in der Adventszeit. Sie geben rechtzeitig Alarm und bringen lebensrettende Sekunden Zeit.

Die Freiwillige Feuerwehr Berfa wünscht allen eine besinnliche und sichere Adventszeit.

Ältere Beiträge

News bearbeiten